Das christlichsoziale Magazin treffpunkt ist das Verbandsorgan der KAB, der Katholische Arbeitnehmer-Bewegung der Schweiz.

 

Es wird ebenso von zahlreichen Personen und Institutionen ausserhalb der KAB geschätzt und abonniert.

 

Der treffpunkt setzt sich für die Interessen und Rechte derjenigen Menschen ein, die in unserer Gesellschaft immer mehr benachteiligt und ausgegrenzt werden. Er thematisiert aus dieser Perspektive Prozesse in der Demokratie, in der Arbeitswelt und im Familienalltag. Dazu gehört beispielsweise die zunehmende Ökonomisierung der meisten Lebensbereiche. Zentral ist das Engagement für eine lebendige und zeitgemässe Kirche.

 

In ökumenischer Offenheit werden Themen im Bereich Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung aufgegriffen.

Tarifdokumentation pdf

      

Auch die Überwindung des Nord-Süd-Grabens ist ein Hauptanliegen.

 

Das Magazin ist politisch aus einer christlichsozialen Grundhaltung heraus. Aber der treffpunkt vertritt keine Einzelinteressen in Kirche, Staat oder Wirtschaft, sondern strebt eine Gesamtschau an, welche diese Bereiche verbindet.