Archiv 2015

 

Hier finden Sie die archivierten Berichte und Stellungnahmen zu stattgefundenen Veranstaltungen, Reisen, Vorträgen, Informationen.

 

Berichte und Stellungnahmen

 


Medienmitteilung 22. Oktober 2015

Nein zur Zwängerei der WAK-N bei den Ladenöffnungszeiten

 

Die KAB Schweiz (Kath. ArbeitnehmerInnen-Bewegung) nimmt mit Befremden vom Entscheid der WAK NR zur Harmonisie-rung der Ladenöffnungszeiten Kenntnis. Der Entscheid führt für viele bereits jetzt stark belastete Menschen im Verkaufssektor zu noch härteren Bedingungen. weiter

 


 

Flüchtlingstragödie

und Sexualmoral der Katholischen Kirche

Persönliche Gedanken zur Flüchtlingstragödie und der Sexualmoral der Katholischen Kirche von KAB-Zentralpräsident Xaver Vogel hier.

 


 

Medienmitteilung der Allianz „Es reicht!“


Die Allianz „Es reicht!“ hat ihr Selbstverständnis erarbeitet. Dies teilte die Kirchenreformbewegung am Dienstag, 6. Oktober 2015 mit. Gegenwärtig gehören dem Bündnis 12 Organisationen – u.a. auch die KAB Schweiz - an, die sich gemäss dem nun publizierten Selbstverständnis einer «dialogfähigen, befreienden und solidarischen Kirche verpflichtet wissen».  
Weiter zur Medienmitteilung.


 


 

WBCA-Stellungnahme zum internationalen Tag der Menschenwürdigen Arbeit vom 7. Oktober

 

Die Weltbewegung Christlicher Arbeitnehmender WBCA ist in 54 Ländern und auf 4 Kontinenten (ohne Australien) vertreten. Der Europäischen Bewegung EBCA gehören 20 Verbände an. Die Schweiz ist im EBCA-Vorstand mit KAB-Zentralvorstandsmitglied Armin Hürner und der Communauté de Travailleurs Chrétiens - CTC - Fribourg vertreten. Stellungnahme



Die Familiensynode und die KAB

Besuch von Thomas Wallimann-Sasaki

bei Bischof Jean-Marie Lovey 

 

Beim Gespräch über die Themen der Bischofssynode vom kommenden Herbst in Rom zum Thema der Familie wurde in Gränichen am 14. März die Idee in den Raum geworfen, ob es nicht möglich wäre, unsere Anliegen direkt dem Walliser Bischof Jean-Marie Lovey, der die Schweizer Bischöfe in Rom vertreten wird, zu überbringen. Weiter zum Bericht.

 



Gespräch zwischen Allianz "Es reicht" und dem Präsidium der Schweizer Bischofskonferenz
 

 

Am 1. Juni haben sich Mitglieder der Allianz „Es reicht!“ mit dem Präsidium der der Schweizer Bischofskonferenz getroffen. Die KAB Schweiz war mit Thomas Wallimann-Sasaki, unserem Leiter Sozialinstitut, vertreten. Die Allianz-Verantwortlichen treffen sich am 2. Juli 2015 zu ihrer nächsten Sitzung. Weiter zum Mediencommuniqué der SBK vom 05.06.2015.

SBK Medienmitteilung

 



 Internationale Vernetzung - Jahreskonferenz der ILO
(Internationale Arbeitsorganisation)
 

 

 

Wie bereits in den vergangenen Jahren habe ich anlässlich der jährlich stattfindenden Konferenz der International Labour Organization ILO, einer Organisation der UNO, in Genf am 2. Juni 2015 Vertreterinnen der weltweiten katholischen und christlichen Arbeitnehmerbewegung getroffen. Weiter zum Bericht von Thomas Wallimann-Sasaki.

 


 Delegierte tagten in Hochdorf 

 

 Presseberichte hier.


 

KAB-Jahresbericht 2013/2014 

 

 Download hier


 

Einigung im Fall Bürglen

Stellungnahme der Allianz «Es reicht!»

zur Medienmitteilung Bistum Chur /

Medienmitteilung

 


Der Papst rief – und es kam fast niemand.  Medienmitteilung

zur KAB-Veranstaltung Gespräch zur Familiensynode im Begegnungszentrum Töndler in Gränichen/AG vom 14. März 2015.


Den Sonntag schützen - Medienmitteilung

Scheibe für Scheibe rücken sie

Dem Sonntag zu Leibe.

Gemeinsam.

Den Sonntag schützen.

Zum europäischen Tag des arbeitsfreien Sonntags am 3. März hat die Sonntagsallianz dazu aufgerufen, den Sonntag zu schützen. Die KAB Schweiz ist Mitglied der Sonntagsallianz, hier die Medienmitteilung.

 


Ein Bischof, der den Weg ohne die Laien geht, «ist nicht katholisch»

kath.ch-Interview vom 22.02.2015 mit Thomas Wallimann-Sasaki, Leiter Sozialinstitut KAB und Interims-Präsident der Schweizerischen Nationalkommission Justitia et pax.

 


Entlassung von Simon Spengler und Abberufung von Pfarrer Wendelin Bucheli - Medienmitteilung der Allianz «Es reicht!» vom 09.02.2015.



Sozialtag 2015 Bericht

Hier finden Sie den Bericht zum Sozialtag.

 


Es herrscht kein fremdes Recht

 

KAB Schweiz thematisierte am Sozialtag 2015 die angekündigte SVP-Volksinitiative 

 

Medienmitteilung zum Sozialtag der KAB Schweiz

Volksrechte um jeden Preis? Die Antworten am Sozialtag der KAB Schweiz in Goldau waren unmissverständlich. Denn für die Schweiz steht viel auf dem Spiel: das Vertrauen, die Glaubwürdigkeit. Es geht nicht um fremde Richter, sondern um Menschen und ihre Rechte. weiter

 

Zum downloaden Medienmitteilung kurz  Medienmitteilung lang


       

 Auswertungen
 


Jahresbericht 2013/2014 (zum downloaden)

 

Jahresbericht 2011/2012 (zum downloaden)

 

Jahresbericht 2009/2010 (zum downloaden)